Environment Variables

From Q
Revision as of 13:56, 18 July 2011 by Tgurr (talk | contribs) (moved Setting Environment Variables - PERMANENT to Environment Variables)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search

Um Systemvariablen permanent zu Setzen ist ein Eintrag im Homeverzeichniss des entsprechenden Users zu setzen.

Datei $HOME/.profile Editieren. Einfach am Ende der Datei die Entsprechende Variable setzen.


Beispiel:

Im Ordner /root/bin/meine_skripte befinden sich selbsterstelte Skripte. Um nicht jedesmal den vollen Pfad eingeben zu müssen bzw. erst in das entsprechende Verzeichnis zu wechseln kann man eine Systemvariable setzen.

Daa sieht dann wie folgt aus: export PATH=/root/bin/meine_skripte:$PATH

mit dem Befehl "env" kann man nun sehen das die Variabble "PATH" um den von uns eingebenen Pfad erweitert wurde.

mit einem Befehl würde das ganze so aussehen:

echo 'PATH=/root/bin/meine_skripte:$PATH' >> $HOME/.profile


nach einem erneuten login steht die neue Variable zur Verfügung


WICHTIG! Das Ganze ist natürlich nur für den entsprechenden User zu dem auch die ".profile" Datei gehört.